EN RO
Read Mode















 
National Museum of History of Moldova
 

Publications Journal „Tyragetia"   vol. I [XVI], nr. 1

Zur Verbreitung rotfi guriger Keramik im Nordwesten des Pontos Euxeinos (Bemerkungen zu einem Buch über Handel und Gebrauch attischer Gefäße im pontischen Raum)
ISSN 1857-0240
E-ISSN 2537-6330

Zur Verbreitung rotfi guriger Keramik im Nordwesten des Pontos Euxeinos (Bemerkungen zu einem Buch über Handel und Gebrauch attischer Gefäße im pontischen Raum)

Tyragetia, serie nouă, vol. I [XVI], nr. 1, Arheologie. Istorie Antică

Anlass zu den folgenden Überlegungen gab in erster Linie das vor kurzem erschienene Buch von F. Fless, in dem die Fragen nach Erwerb und Gebrauch attischer rotfiguriger Keramik im mediterranen und pontischen Raum untersucht wurden. Da man hier als Fallstudie gleich drei Regionen des Schwarzmeerraumes – Apollonia mit dem bulgarischen Hinterland im Westen sowie Chersonesos und Pantikapaion im Nordosten – zum Vergleich heranzieht, unternimmt der Autor hier den Versuch, das sich dazwischen befindende nordwestliche Gebiet des Schwarzen Meeres nach dieser Kategorie der griechischen Keramik zu untersuchen. Denn, obwohl es in dieser Untersuchung kaum Berücksichtigung findet, zeichnet sich dieser Raum jedoch durch seine vielgestaltige demographische Situation als besonders fruchtbar für die Klärung der Beziehungen der griechischen Kolonisten mit den hier wohnenden Thrakern und Skythen ab. Um die geographische Lücke in dem von Fless skizzierten Bild der Verbreitung rotfiguriger Keramik im Pontos-Raum teilweise zu schließen, wird hier versucht, die Funde aus diesem Gebiet möglichst vollständig zu erfassen, und sie mit den herausgearbeiteten Modellen der Verwendung dieser Tongefäße in den benachbarten Gebieten zu vergleichen. Dabei werden sowohl die Funde aus den griechischen Kolonien, als auch aus ihrem Hinterland analysiert. Sie dienen als Grundlage für die Erörterung der Frage nach den Verbreitungsformen und nach der funktionalen Rolle rotfiguriger Gefäße im nichtgriechischen Milieu.


 

 


Independent Moldova
Moldavian Soviet Socialist Republic
Bessarabia and MASSR between the Two World Wars
Bessarabia and Moldavian Autonomous Soviet Socialist Republic in the Period between the Two World Wars
Revival of National Movement
Time of Reforms and their Consequences
Abolition of Autonomy. Bessarabia – a New Tsarist Colony
Period of Relative Autonomy of Bessarabia within the Russian Empire
Phanariot Regime
Golden Age of the Romanian Culture
Struggle for Maintaining of Independence of Moldova
Formation of Independent Medieval State of Moldova
Era of the
Great Nomad Migrations
Early Middle Ages
Iron Age and Antiquity
Bronze Age
Aeneolithic Age
Neolithic Age
Palaeolithic Age

 



The National Museum of History of Moldova takes place among the most significant museum institutions of the Republic of Moldova, in terms of both its collection and scientific reputation.
©2006-2019 National Museum of History of Moldova
31 August 1989 St., 121 A, MD 2012, Chisinau, Republic of Moldova
Phones:
Secretariat: +373 (22) 24-43-25
Department of Public Relations and Museum Education: +373 (22) 24-04-26
Fax: +373 (22) 24-43-69
E-mail: office@nationalmuseum.md
Technical Support: info@nationalmuseum.md
Web site administration and maintenance: Andrei EMILCIUC

menu